Kinderdentologie

Seit ich selber Vater bin, sehe ich die Kinder aus anderer Sicht. Ich habe verstanden, wie sensibel ihre Welt ist. Mein ehrliches Interesse, mit welchem ich mich an sie wende, ist ein Signal für sie, dass sie mir vertrauen können.

Für mich ist es ganz wichtig, dass sie freiwillig und angstfrei meinen Zahnarztstuhl erklimmen, und an der Behandlung aktiv teilnehmen. In meiner Ordination sind die langfristigen Ergebnisse von Bedeutung, weshalb wir genügend Zeit lassen um Vertrauen auszubauen, und wir erst dann mit den Behandlungen anfangen.

Ich bin davon überzeugt, dass Eltern mit gutem Beispiel bei der Zahnpflege vorangehen müssen, denn ein glaubwürdiges Muster ist wichtig für die Kinder. Es ist unerlässlich dass Sie diese Informationen verstehen und lernen.

Wir helfen den Eltern bei der Vorbeugung, damit die Zähne Ihrer Kinder schön, und gesund bleiben.



Zahnregulierung

Mit unserer Zahnregulierung erwarten wir gerne auch die jungen Patienten, die mit Zahnfehlstellungen kämpfen. Wir zaubern für die junge Generation ein harmonisches Lächeln, wobei Funktion und Ästhetik optimal in Einklang gebracht werden, damit sie eine Chance bekommen langfristig gesunde und schöne Zähne zu haben. Das Gebiss kann seine volle Funktion nur dann erfüllen, wenn die Zähne in ihrer richtigen Position stehen, und so leichter geputzt werden können. Bei Zahnfehlstellungen können sich leichter Karies bilden, und es kann zur Behinderung der effektive Kaufunktion führen.

Laut dem holistischen Prinzip: Ein unbeschädigtes und gesundes Gebiss gehört zu unserer Ganzheit. Für ein gesundes Leben braucht man gesunde Zähne.



Kieferorthopädie

Ziel der Zahnregulierung ist die Behandlung eines unregelmäßigen Gebisses zum Erreichen eines schönen Lächelns. Das Ergebnis der Behandlung ist nicht nur ein regelmäßiges, ästhetisches Gebiss, sondern auch die Veränderung der Gesichtsstruktur. Dank einer gut abgeschlossenen Zahnregulierung bekommen Sie ein sehr schönes und selbstsicheres Lächeln, mit dem Sie dann später leicht Kontakte knüpfen können. Das Tragen eines kieferorthopädischen Gerätes ist dann notwendig, wenn die Zähne nicht richtig stehen und das ästhetische oder Kauprobleme verursacht. Die Zahnregulierung beendet das gedrängte Stehen der Zähne, Spalten zwischen den Zähnen, eine unregelmäßige Stellung der Schneidezähne, im Ergebnis deren Sie dann zufrieden in den Spiegel schauen werden. Die Zahnregulierung hilft über die ästhetischen Ansprüche hinaus auch bei der Erhaltung der Zahngesundheit. Mit dem ordentlichen Einstellen der eigenen Zähne durch die Behandlung wird die Reinigung der Zähne und so deren langfristige Erhaltung einfacher.

Es lohnt sich nicht nur, Zahnregulierungsbehandlungen im Kindesalter, sondern auch im Erwachsenenalter durchzuführen, damit die Zähne von zukünftigen gesundheitlichen Problemen verschont bleiben.

Mit der Benutzung einer Zahnregulierung im Kindesalter ist das Wachstum und die Entwicklung der Kieferknochen, des Gebisses in die richtige Richtung das Ziel. Da besteht noch die Möglichkeit zur einfachen und effektiven Behandlung kleinerer Probleme, zum Abgewöhnen schlechter Gewohnheiten, zur Behandlung von Wachstumsanomalien der Kieferknochen. Die Zahnregulierung im Kindesalter beginnt im Allgemeinen im Alter von 8-9 Jahren, mit herausnehmbaren oder einfach fixierten kieferorthopädischen Geräten.

Im Erwachsenenalter haben sich der Knochenbau und das unregelmäßige Gebiss bereits manifestiert, die kieferorthopädische Behandlung wird zum Erreichen eines ästhetischen Lächelns und Gesichtsprofils angewandt. In diesen Fällen wenden wir meistens die auf die Zähne aufgeklebten Zahnregulierungsgeräte an.

Vor Behandlungsbeginn benötigt man eine persönliche Konsultation, bei der die Schwere der Veränderung und die Behandlungsmöglichkeiten ermessen werden. Der genaue Behandlungsplan kann nach ergänzenden Untersuchungen (Röntgenaufnahmen, Abdrucke, Fotos) aufgestellt werden. Die Festlegung des Behandlungspreises erfolgt immer persönlich zugeschnitten, auch unter Berücksichtigung der für die Behandlung notwendigen Gerätetypen.

Bei unseren kieferorthopädischen Behandlungen wenden wir täglich die breitgefächerten Möglichkeiten der modernen Zahnregulierungsgeräte an, hierzu zählen die herkömmlichen Metall-, ästhetischen Keramik- oder die auf die Zahninnenflächen aufgeklebten Zahnregulierungselemente. Auch die unsichtbaren, herausnehmbaren Systeme sind unter den Behandlungsmöglichkeiten machbar.